Terminologie

Grundsätzlich überlassen wir als Herausgeber_innen des Portals holocaust.cz den einzelnen Autor_innen die Entscheidung, welche Schreibweisen sie in ihren Artikeln wählen. Bei einigen Begriffen ist es jedoch aus inhaltlichen Gründen unerlässlich, eine gemeinsame Regelung zu finden.

Der Begriff Zigeuner/Zigeunerin wird sowohl in den auf holocaust.cz veröffentlichten Texten als auch in anderen von uns veröffentlichten Materialien folgendermaßen verwendet:

  • ohne Anführungszeichen ausschließlich in Abschriften zeitgenössischer Dokumente oder deren Teilen in Form von Zitaten im Text

  • mit Anführungszeichen nur dort, wo es inhaltlich notwendig ist.

Alle Autor_innen sowie die Herausgeber_innen des Portals erklären ihre Ablehnung der Haltung, es handele sich bei diesem Begriff um ein normales Wort, das in der Gegenwart noch irgendeinen Platz hätte. Für Gruppen bzw. deren Angehörige, die früher mit diesem Begriff bezeichnet wurden, verwenden wir die entsprechenden Eigenbezeichnungen der Betreffenden, bspw. Rom/Romnja oder Sinto/Sintezza.

Facebook-Gruppe
Kontakt: education@terezinstudies.cz
CC Schreib Autor-nicht benutzen 3.0 Tschechisch (CC BY-NC 3.0)
Das Institut Theresienstädter Initiative Das Jüdische Museum in Prag
Unsere oder Fremd Europe for citizens anne frank house Joods Humanitair Fonds Claims Conference
Foundation for holocaust victims Die Investition in die Entwicklung des Bildungswesens Bader
Nux s.r.o.