Hermína Meislová

Geboren 11. 11. 1893
Letzte Wohnadresse vor Deportation: Tábor
Transport Cb, nr. 484 (16. 11. 1942, Tábor -> Theresienstadt)
Transport Ev, nr. 302 (28. 10. 1944, Theresienstadt -> Auschwitz)
Ermordet

Ähnliche Dokumente

nahestehende personen

Emil Zenker – Geschwister
Geboren 03. 07. 1888.
Ermordet.
Josef Meisl – Ehepartner
Geboren 29. 12. 1890.
Ermordet.
Jiří Meisl – Kind
Geboren 16. 10. 1923.
Ermordet April 1945 Litoměřice, důl Richard.
Gusta Huschaková – Geschwister
Geboren 10. 02. 1883.
Ermordet.
Eduard Zenker – Geschwister
Geboren 03. 06. 1880.
Ermordet.
Karel Zenker – Geschwister
Geboren 21. 06. 1895.
Ermordet 03. 06. 1941 Buchenwald.
Rudolf Zenker – Geschwister
Geboren 22. 09. 1886.
Ermordet.
Ottilie Steinmüllerová – Geschwister
Geboren 27. 02. 1892.
Ermordet Ravensbrück.

historischer kontext

Cb (16. 11. 1942, Tábor -> Theresienstadt)
Deportiert insgesammt: 619
Ermordet: 580
Überlebt: 39
Mehr
Ev (28. 10. 1944, Theresienstadt -> Auschwitz)
Deportiert insgesammt: 2035
Ermordet: 1872
Überlebt: 163
Mehr
Facebook-Gruppe
Kontakt: education@terezinstudies.cz
CC Schreib Autor-nicht benutzen 3.0 Tschechisch (CC BY-NC 3.0)
Das Institut Theresienstädter Initiative Das Jüdische Museum in Prag
Unsere oder Fremd Europe for citizens anne frank house Joods Humanitair Fonds Claims Conference
Foundation for holocaust victims Die Investition in die Entwicklung des Bildungswesens Bader
Nux s.r.o.